Beikosteinführung... die ersten 4 Wochen

Es ist vermutlich jeder (werdenden) Mutter bekannt, dass empfohlen wird, das Baby bis zum 6. Monat voll zu stillen. Ich habe mich ja nach ein paar Anlaufschwierigkeiten an das Stillen gewöhnt, nein, besser gesagt, ich mag das Stillen eigentlich sehr. Trotzdem habe ich mich riesig gefreut, als unser Kinderarzt bei der 4-Monats-Kontrolle seine Zustimmung gegeben hat, dass wir bei Ella mit der Beikost starten können. Ella war ein extremes Spuckkind und ich hatte von ganz vielen Müttern, Hebammen und Ãrzten gehört, dass das Spucken durch die Einführung der Beikost abgenommen oder sogar aufgehört hat.


Also habe ich der kleinen Maus genau heute vor 4 Wochen zum ersten Mal einen Gemüsebrei zubereitet. Und ich greife jetzt ein bisschen vor, aber siehe da, das Spucken hat aufgehört (unsere Waschmaschine hat endlich mal ein bisschen Pause).


Da wir gleich nach dem vollendeten 4. Monat, also zum frühesten Zeitpunkt welcher von Experten empfohlen wird, mit der Beikosteinführung begonnen haben, wollte ich Ella möglichst schonend an die neuen Lebensmittel gewöhnen. Unsere ersten 4 Breiwochen haben somit wie folgt ausgesehen:


8 Tage Karotten

5 Tage Zucchetti

5 Tage Fenchel

5 Tage Süsskartoffeln

5 Tage Kürbis



Ella war von Beginn an eine sehr gute Esserin. Bereits nach 3 Tagen Karottenbrei hat sie das Maul jeweils weit aufgesperrt wenn sie den Löffel gesehen hat und hat bereits gute 100-140g gegessen (dies entspricht ca. 1/2 bis 3/4 von einem Avent-Aufbewahrungsbecher). Nach dem Brei wurde sie jeweils noch gestillt bis sie satt war.


Jetzt werde ich anfangen, Kartoffeln beizugeben, sodass die Breimahlzeit sättigend und die Stillmahlzeit am Mittag ersetzt wird. Da Kartoffeln eher stopfend wirken, starten wir heute anstatt mit einem Karotten-Kartoffel-Brei (auch Karotten sind eher stopfend) mit einem Zucchetti-Kartoffel-Brei. Nach 4-5 Tagen werden wir dann stetig neue Gemüsesorten wie Tomaten und Avocado ausprobieren. Dazu dann aber mehr im nächsten Bericht zum Thema Beikosteinführung.


Gemeinsam mit einer Hebamme werden wir einen Beikosteinführungsplan sowie einen Ernährungsplan für das erste Lebensjahr erstellen, welchen wir euch natürlich dann gerne zur Verfügung stellen werden. Ich melde mich also in 4-5 Wochen wieder mit einem weiteren Beitrag zum Thema Beikost.


Jeannette

#lionelledesign
💕 _petitmai01_._._
hello WigiWama 🖤 ab dem 19
In den letzten 3 Jahren durften wir zahlreiche Frauen einkleiden
salut Petit Mai 🖤 ab dem 19.jpg März sind wir online und mit uns die süssen, handgefertigten Moccs
hello Elodie Details 🖤 ab dem 19
good morning Eli-Ju 🖤 ab dem 19

Folge uns auf Social Media

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle