Getestet: die Bio-Babypflege von Arise

Seit ich damals in meinem Badezimmer auf diesen positiven Schwangerschaftstest gestarrt habe, hat sich bei mir so einiges verändert. Und ich meine nicht die Tatsache, dass ich jetzt ein Baby habe und mein Alltag nun logischerweise anders aussieht, sondern vielmehr meine Denkweise über gewisse Themen. Früher achtete ich zwar darauf, dass die von mir verwendeten Pflegeprodukte einen möglichst grossen Effekt erzielen. Was genau in diesen Produkten drin ist, naja, ich würde nicht sagen es interessierte mich überhaupt nicht, aber ich legte auch nicht wirklich Wert darauf. Das sieht heute völlig anders aus. Wer sich mal intensiver mit all den Inhaltsstoffen auseinandergesetzt hat, die in diesen hübsch designten Tübchen so drinstecken, wird sich vermutlich auch auf Google mal nach möglichen natürlicheren Alternativen umschauen.


Bei Ella achte ich darauf, dass ich möglichst viele Produkte, seien es Nahrungsmittel, Pflegeprodukte oder Sonstiges, aus natürlicher Herstellung und Zusammensetzung verwende. Sie wird sich noch früh genug all diese chemischen Mittelchen in’s Haar schmieren, auf’s Gesicht malen und in die Haut einmassieren.


Auf der Suche nach einer natürlichen Pflegelinie, seih es für’s Baby oder mich, bin ich auf Arise gestossen. Die Informationen auf der Homepage hatten mich rasch überzeugt. Ich fasse euch kurz zusammen: Arise Cosmetic ist ein schweizer Familienunternehmen, welches auf die Kraft der Natur setzt, und auf höchste schweizer Qualität. Die komplette Produktlinie ist 100% natürlich, ohne Allergene und dermatologisch getestet. Die Alpenpflanzen, welche die Basis der Produkte sind, wachsen in unberührter und unverschmutzter Natur und erfüllen die höchsten Ansprüche der Naturkosmetik. Unser „Schweizer Nationalpflänzchen“, das Edelweiss, bildet das Herzstück der Arise Produkte. Mehr Schweiz geht nicht!


Bevor ich euch die einzelnen Produkte und meine persönliche Meinung dazu mitteile möchte ich festhalten, dass wir alle Produkte selber gekauft haben und dieser Bericht nicht in Zusammenarbeit mit Arise Cosmetic entstand. Ihr könnt euch also darauf verlassen, dass ich euch meine ganz ehrliche Erfahrung schildere. So, los geht’s…


Bad- und Massageöl

Dieses milde Pflegeöl beinhaltet Edelweiss, Süssmandelöl, Calendula und Ringelblume, wobei vom Geruch her das Süssmandelöl ganz klar dominiert. Beim Massieren zieht das Öl gut ein und der Duft wirkt sehr entspannend, zumindest auf mich :) Auch dem Badewasser füge ich das Öl gerne ein und benutze es nicht nur für Ella, sondern auch wenn ich mir ein (eigenes) Bad gönne.

Fazit: für mich ein absolut empfehlenswertes Produkt, ich mag den Duft und das Öl schützt perfekt vor trockener Haut, egal ob Baby, Kind, Mami oder Papi.


Schaum-Shampoo

Mein absoluter Favorit unter allen Produkten. Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass ein Baby noch kein Shampoo braucht. Um aber Milchschorf sanft entfernen zu können, ist ein mildes Shampoo absolut hilfreich. Dank dem praktischen Dosierspender ist es sehr leicht in der Handhabung, der Duft ist einfach wunderbar und die Haare sehen nach der Anwendung einfach toll aus. Ich muss zugeben, ich verwende das Shampoo mittlerweile auch für mich selbst.

Fazit: absolut und in jeder Hinsicht empfehlenswert.


Feuchttücher

Die Feuchttücher sind zwar sehr weich und angenehm, allerdings muss ich leider sagen, dass mich der Geruch (oder vielleicht der nicht vorhandene Geruch) stört. Ich hatte sie bewusst mehrere Tage benutzt in der Hoffnung, meine Nase gewöhnt sich daran. Aber bei den Feuchttücher bleibe ich wohl bei solchen, die zumindest ein wenig Duftstoffe enthalten (wir mögen die von Babylove). Da ich Feuchttücher sowieso nur bei Stuhlgang benutze und sonst mit Wasser und Vliestücher putze, kann ich gut damit leben :) Muss ich aber z.B. unterwegs Ella’s Hände oder Gesicht putzen, greife ich gerne auf die Feuchttücher von Arise zurück. Vor allem die Traveller-Packung mit 20 Stk. hat die perfekte Grösse für in die Handtasche.

Fazit: die Qualität ist toll, aber der Geruch ist gewöhnungsbedürftig. Ich persönlich verwende die Feuchttücher eher punktuell.


Hautschutzsalbe

Wir haben das Glück, dass Ella (bisher) überhaupt keine empfindliche Haut hat. Um aber trotzdem vorbeugend zu schützen, benutze ich sehr gerne die Hautschutz Creme. Sie ist geruchlos und bildet eine Art schützenden Film gegen Nässe. Wir tragen die Creme nur jeweils über Nacht auf, da wir nachts glücklicherweise nicht mehr Wickeln müssen. Ella ist dann somit gut mal 10-12 Stunden in der gleichen Windeln und die Creme hilft dabei, den Windelbereich vor der Feuchtigkeit zu schützen.

Fazit: bei Baby’s mit empfindlicher Haut sehr empfehlenswert, ansonsten zumindest über Nacht eine tolle Möglichkeit um den Windelbereich zu schützen.


Gesichtscreme

Auch bei der Gesichtscreme ist der Duft nach Mandeln dominierend, ob man es mag oder nicht ist Geschmacksache (ich liebe es!). Die Creme zieht super schnell ein, das Auftragen ist sauber und angenehm dank dem auch hier vorhandenen Dosierspender. Ich benutze die Gesichtscreme mittlerweile auch für mich als Tagescreme. Die Inhaltsstoffe (Edelweiss, Kamille, Calendula, Mandelöl und Karitebutter) scheinen auch bei uns Erwachsenen zu wirken.

Fazit: ich benutze nur noch diese Gesichtscreme für Ella! Und auch für mich.


Vliestücher & Windeleinlagen

Die Vliestücher sind extrem weich, deshalb mag ich sie besonders gerne. Ich benutze sie nebst dem Windelbereich auch für die Gesichtsreinigung oder wenn Ella mal irgendwo etwas empfindliche Haut hat. In lauwarmes Wasser getunkt sind sie natürlich viel angenehmer als die kalten Feuchttücher.

Fazit: sehr weiche Tücher, die für eigentlich alles verwendet werden können. Ein absoluter Alleskönner.


Zusammengefasst muss ich sagen, dass mich diese mir bisher unbekannte Schweizer Marke absolut überzeugt hat. Die Produkte sind bei uns täglich im Einsatz und dank den natürlichen Inhaltsstoffen kann ich sie auch mit gutem Gewissen anwenden.


Ihr findet die Produkte von Arise (bzw. diese die wir selber verwenden) in unserem Shop in der Kategorie „Baden & Pflege“. Andere Arise Produkte, wie z.B. die Anti-Dehnungsstreifenbutter, sind in verschiedenen Onlinestores wie z.B. bei 4mybaby.ch oder swissbabyservice.ch erhältlich.


Eure Jeannette

#lionelledesign
💕 _petitmai01_._._
hello WigiWama 🖤 ab dem 19
In den letzten 3 Jahren durften wir zahlreiche Frauen einkleiden
salut Petit Mai 🖤 ab dem 19.jpg März sind wir online und mit uns die süssen, handgefertigten Moccs
hello Elodie Details 🖤 ab dem 19
good morning Eli-Ju 🖤 ab dem 19

Folge uns auf Social Media

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle