... und dann waren da zwei Striche!

Genau heute vor einem Jahr stand ich in meinem Badezimmer und starrte den Schwangerschaftstest an, auf den ich gerade gepinkelt hatte. Und da waren sie. Zwei Striche. Für diejenigen, die noch nie einen Schwangerschaftstest gemacht haben: zwei Striche bedeutet „du bist schwanger!“.


Es war geplant und gewollt, und doch hat es mich in diesem Moment eiskalt erwischt. Ich starrte diesen Test an, sagte immer wieder „oh mein Gott“, fing an zu lachen und lief wie eine Verrückte durch die Wohnung. Ich war allein zu Hause, überglücklich, gleichzeitig völlig überfordert, fast schon verängstigt. Es kamen bereits die ersten quälenden Gedanken: Werden wir gute Eltern sein? Ist unser Baby gesund? Wird alles gut gehen?


Ich hatte mir schon oft ausgemalt, wie ich die frohe Botschaft meinem Mann mitteilen werde, wenn es denn mal soweit ist. Die schönsten und rührendsten Story’s gingen mir durch den Kopf. Und eigentlich wusste ich bereits, wie, wo und wann ich es ihm sagen wollte. Doch in diesem Moment, als ich mit gefühlten 30km/h durch unsere Wohnung lief, musste es einfach raus, ich konnte unmöglich bis am Abend warten. Also rief ich ihn an und sagte: „Schatz, ich werde in unseren bevorstehenden Flitterwochen keinen Alkohol trinken dürfen“. :)


In den kommenden Stunden gingen mir tausend Dinge durch den Kopf. Ich war voller Tatendrang, verspürte eine unglaubliche Energie in mir. Wenn ich mich umschaute war alles so wie immer, und doch hatte sich an diesem Tag alles verändert.


Es war der Beginn einer extrem spannenden Reise. Und auch genau an diesem Tag hatte ich beschlossen, alles was jetzt kommen wird, egal ob schön, beängstigend, atemberaubend oder nervenaufreibend, in irgendeiner Form festzuhalten und zu teilen.


So entstand dieser Blog. Es sind Geschichten aus unserem Alltag. Während der Schwangerschaft, der Geburt, den ersten Wochen mit Baby, der Zeit als Eltern.


Heute ist unsere Tochter Ella genau 16 Wochen alt. Während ich diese Zeilen schreibe liegt sie in der Wippe neben mir und schaut mich mit ihren grossen, dunkelblauen Augen an. Sie realisiert noch nicht, welche Herausforderungen wir bereits gemeistert haben und welche Reise noch vor uns liegt.


Ich freue mich darauf, euch auf diesem Blog unsere Geschichte erzählen zu dürfen.

Erfahrungen weiterzugeben, eure Erfahrungen zu hören. Tipps zu geben, Tipps zu bekommen.

All die schönen, aber auch die anstrengenden Erlebnisse zu teilen. Es wird spannend...


Jeannette

#lionelledesign
💕 _petitmai01_._._
hello WigiWama 🖤 ab dem 19
In den letzten 3 Jahren durften wir zahlreiche Frauen einkleiden
salut Petit Mai 🖤 ab dem 19.jpg März sind wir online und mit uns die süssen, handgefertigten Moccs
hello Elodie Details 🖤 ab dem 19
good morning Eli-Ju 🖤 ab dem 19

Folge uns auf Social Media

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle